Bioresonanz

Bioresonanz ist ein energetisches Heilverfahren.

Es nützt die Eigenschaft lebender Zellen, Schwingungen in Form von Frequenzmustern abzugeben und darüber zu kommunizieren. Eine gesunde Zelle im Organismus sendet andere Schwingungen aus als eine kranke. Unser Bioresonanz-Gerät kontaktiert die Körperzellen und kann gestörte Frequenzmuster erkennen. Es geht in Resonanz mit dem Körper und fragt die benötigten Frequenzen ab, die zur Reorganisation und Harmonisierung benötigt werden. Diese körpereigenen, nun harmonisierten Muster werden dem Körper wieder zugeführt und somit ein heilender, regulierender Effekt ausgeübt. Das Verfahren ist absolut unschädlich, wirkt bei einer Vielzahl von Erkrankungen und Störungen. Insbesondere bei Umweltbelastungen, Allergien aller Art, Stoffwechselstörungen, endokrinologischen Erkrankungen, begleitend in der Tumortherapie, bei Autoimmunerkrankungen sowie einer Vielzahl von Schmerzzuständen hat sich die BIORESONANZ bewährt.

Und dies seit schon seit mehreren Jahrzehnten!

Bioresonanztherapie bei Allergien, chronischen Erkrankungen und parasitär übertragenen Erkrankungen

Erste Sonnenstrahlen, erste Blüten an den Bäumen und langsam grüner werdendes Gras kündigen leider nicht nur den Frühling an, sondern auch den Beginn vieler allergischer Reaktionen der Tiere sowie den Beginn der Zeckenzeit. Juckreiz, Fellprobleme als Reaktion auf Pollen, Stäube u.a. Allergene treten gehäuft auf. Zecken und Insekten bringen gefährliche Infekte mit sich. Die Gefahr für Erkrankungen wie Borreliose, Babesiose, Anaplasmose, Leishmaniose oder Ehrlichiose nimmt zu.
Was kann die Bioresonanztherapie da tun?
Die Bioresonanztherapie macht es sich zu Nutze, dass jedes Individuum, jedes Gewebe und Organ, jeder Erreger und jede Substanz ein ganz spezifisches Schwingungsmuster aufweist. Diese Schwingungsmuster werden bei der Bioresonanz zur Testung und Therapie eingesetzt.
Mit zwei Tropfen Blut Ihres Patienten auf Fließpapier kann unsere Bioresonanzabteilung testen, welche Gewebe und Organsysteme belastet und geschwächt sind und welche Ursachen einer Krankheit zu Grunde liegen, z.B. Viren, Bakterien, Pilze, Parasiten, Allergene, Unverträglichkeiten, Umweltbelastungen, erbliche Belastungen etc.
Wurde die störende Ursache gefunden, kann die Bioresonanz dem Körper die entsprechenden heilenden Schwingungsmuster geben und so Belastungen aus dem Organismus ausleiten und Organfunktion verbessern. Und sehr wichtig:  Auch Erregerbelastung kann beseitigt werden.
Die nötige Schwingungsinformation wird auch auf  Globuli aufgeschwungen, die Sie Ihrem Patienten einfach eingeben. Unserer Erfahrung nach haben wir damit im Verlauf von wenigen Wochen, mit wiederholter Anpassung der Globuli an die aktuelle Situation, zu einem hohen Prozentsatz sehr gute  Erfolge.

 

Bürozeiten zur Terminabsprache:
Mo bis Fr 9 - 14 Uhr

Telefon
06082 - 92 96 10


E-Mail

E-Mail
praxis.eul-matern@t-online.de