Physiotherapie


Was beinhaltet der Begriff Physiotherapie?

In erster Linie kümmert sich die Physiotherapie um den Bewegungsapparat, also Skelett, Gelenke, Muskeln, Stütz– und Bindegewebe. Sie dient vor Allem der Wiederherstellung störungsfreier Funktion und Beweglichkeit, sowie zur Vorbeugung weiterer Schäden durch z.B. Fehlstellungen der Gelenke oder Fehlbelastungen durch nicht korrekte Körperhaltung etc.

Die Physiotherapie hat auch Einfluss auf Körperfunktionen wie Kreislauf, Durchblutung, Nerven- und Lymphsystem.

Einsatzmöglichkeiten:

prä/postoperativ, posttraumatisch, Skeletterkrankungen , Erhaltung/ Wiederherstellung der Gelenkbeweglichkeit, Wirbelsäulenerkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, neurologische Störungen, rheumatische Erkrankungen, geriatrische Erkrankungen, Durchblutungsstörungen, Narben- und Ödeme, Störungen im Bereich der Atemwege, Koordinations- und Gangschulung.

Ziele der Physiotherapie:

Muskelaufbau, Muskelentspannung, Gelenkbeweglichkeit erhalten bzw. wiederherstellen, Stoffwechselaktivität steigern, Abbau von Ödemen, höhere Elastizität von Narbengewebe, physiologisch korrekter Bewegungsablauf, verbessertes Körpergefühl, verbesserte Kondition/Ausdauer, psychische Entspannung, Konditions- und Muskelaufbau.




S
Bürozeiten zur Terminabsprache:
Mo bis Fr 9 - 14 Uhr

Telefon
06082 - 92 96 10


E-Mail

E-Mail
praxis.eul-matern@t-online.de